News

Die große Liebe auf dem Bikertreffen gefunden

gepostet von On Apr 18, 2016 In Unterhaltung

Bikerhochzeit Malchin

Kerstin Szameitat und Mayk Köpke heiraten im nächsten Jahr bei der Malchiner Motorrad-Fete

Malchin (tko). Die Motorradsaison – sie ist für die meisten Biker vor wenigen Tagen zu Ende gegangen. Von April bis Oktober geben die eingefleischten Motorradfans ihren Rössern aus Stahl in aller Regel die Sporen.  Jetzt ist erst einmal Winterpause. Die Organisatoren des Mecklenburger Motorradtreffens legen deshalb aber noch lange nicht die Hände gemütlich in den Schoß. Für sie sind die Vorbereitungen für die 23. Bikerfete im nächsten Jahr schon wieder in vollem Gange. Und für einen wichtigen Programmpunkt besteht bereits Planungssicherheit: Für die Bikerhochzeit. Bei Veranstalter Reinhard Hassemer hat sich vor wenigen Tagen das erste heiratswillige Paar gemeldet. Kerstin Szameitat und Mayk Köpke aus dem brandenburgischen Oranienburg werden sich am 30. April im Malchiner Rathaus das Ja-Wort geben und sich im  Anschluss daran von hunderten Bikern auf dem Malchiner Marktplatz feiern lassen. Mayk Köpke ist das, was man einen Herzblut-Biker nennt. Mit seiner Maschine grast er seit Jahren so ziemlich alle Motorradtreffen ab, die in Deutschland gefeiert werden. Malchin steht auf seiner Prioritätenliste ganz oben. Zum einen ist es von Oranienburg bis in die Mecklenburgische Schweiz nur ein Katzensprung. Viel wichtiger ist ihm allerdings die familiäre Atmosphäre des Treffens. Im Laufe der Jahre hat er viele Freundschaften geschlossen. Und nicht nur Freundschaften. Auch die Liebe hat er auf dem Bikertreffen gefunden. Er und seine angehende Frau Kerstin haben sich während des Motorradtreffens kennengelernt. Kerstin ist ebenso wie ihr künftiger Gatte eine Vollblut-Bikerin. Deshalb stand es für sie auch außer Frage: Wenn wir heiraten, dann in Malchin. Und so kommt es nun im nächsten Jahr.

Keine Kommentare

Es gibt keine Kommentare für diesen Artikel.